top of page
  • Dr. Priska Pytlik

Instagram light für Unternehmen mit kleineren Budgets

Aktualisiert: 7. Juni


Instagram für kleinere Unternehmen

Wow, das sind Zahlen: Über 30 Millionen Menschen allein in Deutschland nutzen Instagram (Stand März 2024; Quelle: Statista). Ein Drittel davon sogar täglich. Sie lassen sich inspirieren, suchen und finden, informieren sich, folgen Menschen, Marken und Unternehmen, treffen Kaufentscheidungen, finden etwas gut, lustig, interessant, merkenswert. Viele kucken schon in den frühen Morgenstunden in die App. Oder nach Feierabend. Oder zwischendurch.

 

Es lohnt sich also, als Unternehmen auf Social Media präsent zu sein; das gilt auch für kleinere Unternehmen und KMUs, für Praxen, Kanzleien, Büros, Studios & Co. Welches die passende Plattform ist, hängt von Faktoren wie Ziel und Zielgruppe ab. Instagram ist in vielen Fällen eine gute und bildstarke Wahl und einer meiner Schwerpunkte.

 

 

Das Problem: Hohe Kosten, großer Zeitaufwand

Das Problem für viele Unternehmen ist die konstante Umsetzung, das Finden guter Themen und der hohe Zeitaufwand, wenn Social Media intern bewältigt werden soll. Zudem sind vielen, vor allem kleineren Unternehmen die Kosten zu hoch, wenn man eine externe Social-Media-Agentur beauftragen will.

 

Was tun, wenn man Instagram & Co aber gerne für sein Unternehmen nutzen will? Doch selber machen? In den teuren Apfel beißen? Oder ist Ihnen das professionelle Komplettprogramm mit täglichen Storys, regelmäßigen Videos, Reels und Beiträgen auch in anderer Hinsicht eine Nummer zu groß?

 

 

»INSTA LIGHT«: Ideen für kleinere Budgets

Es geht auch einen Tick kleiner. Ich nenne mein Modell »INSTA LIGHT« und habe es speziell auf kleinere Budgets zugeschnitten. Das heißt: Sie wählen nicht die große Nummer mit aufwändigem Video-Creating, täglichen Storys oder ständigen Fototerminen vor Ort. Vielmehr setzen wir auf regelmäßig gute Inhalte, ansprechende Text-Bild-Kombinationen und vor allem auf Regelmäßigkeit und Konstanz bei der Betreuung Ihres Social Media-Accounts.

 

Das muss nicht täglich sein, aber …

 

 

Wie oft sollten Sie mindestens posten?

Wenn Sie mindestens einmal pro Woche, also allerspätestens nach sieben Tagen Ihren nächsten Beitrag posten, sind Sie schon mal ganz solide und in jedem Fall sehr viel besser als Ihre Konkurrenz aufgestellt. Alles was darunter fällt, hat kaum noch Reichweite. Deshalb setzt INSTA LIGHT auf 4 bis 5 Beiträge inklusive Story je Monat.

Leider fangen Unternehmen oft sehr ambitioniert mit schnell getakteten Postings an, scheitern dann aber an Ideen, Konzept und Umsetzung. Mit meinem INSTA LIGHT-Angebot bleiben Sie im Rennen und machen sich die vielen Vorteile und Einsatzmöglichkeiten von Instagram zunutze.

 

 

Klingt gut?

Dann melden Sie sich ganz unverbindlich per E-Mail oder telefonisch für ein kostenloses Beratungsgespräch. Gerne schicke ich Ihnen auch einen Kostenplan zu. Und dann sehen wir weiter …

 

Easy informiert? – Einfach Newsletter bestellen und fertig. >>> Order Good News

Oder Sie nehmen die Abkürzung über Instagram >>> Follow now

Comments


Commenting has been turned off.
bottom of page